Stadtratsfraktion BfZ / GRÜNE

              Unsere Leidenschaft ist Zwickau

Liebe Zwickauerinnen und
liebe Zwickauer,

liebe Freundinnen und Freunde unserer Stadt

2018 ist vorüber. Für Zwickau war es ein besonderes Jahr, schließlich wird man nur einmal 900 und wir haben das ausgiebig gefeiert. Wie die Stadt wohl aussehen wird, wenn 1000 Jahre Zwickau anstehen? Eine Prognose zu wagen wäre vermessen, schließlich verändern sich die Dinge in einer nie gekannten Geschwindigkeit. Die Wiedervereinigung Deutschlands, die alles durchdringende Entwicklung von Computertechnik und Internet, das deutliche Spürbarwerden der Erderwärmung, die rasch fortschreitende Ersetzung fossiler durch erneuerbare Energien  - das sind Beispiele für Entwicklungen, die innerhalb nur einer Generation unserer Leben drastisch verändert haben. Auch gesellschaftlich ist vieles im Fluss. Die lebenslange Bindung an einen Beruf oder gar einen Arbeitgeber, die beständige Zugehörigkeit zu einer politischen Richtung, einer Kirche, einem Verein, ja sogar einem Ort – sie sind von der Regel zur Ausnahme geworden. Einerseits haben wir so viele Möglichkeiten und Chancen wie noch nie. Andererseits scheinen Verlässliches und Stabilität immer mehr aus unserem Leben zu verschwinden. Auch das Auseinanderdriften sozialer Schichten beschleunigt sich. Das verunsichert und weckt Ängste. Wenn wir dann auch noch auf ungewohnt viel Fremdes treffen, von dem wir nicht wissen, welche Auswirkungen es auf unser Leben haben könnte, dann liegen bei Etlichen die Nerven blank.

Politische Scharlatane saugen aus dieser Gemengelage Honig, auch in unserer Stadt. Sie behaupten das Volk zu sein und suggerieren den Menschen, es gäbe für all die komplizierten Probleme ganz einfache Lösungen. Fakten interessieren sie nur dann, wenn sie ihre Thesen zu stützen scheinen. Ansonsten nähren sie sich vor allem von Ängsten und Emotionen. 2019 wird auf europäischer, Landes-, und Kommunalebene gewählt. Man muss kein Prophet sein um vorherzusagen, dass populistische Kräfte alles daransetzen werden, um an Einfluss zu und vielleicht sogar realer Macht zu gewinnen. Wo immer dies nennenswert gelang, kennt die Geschichte am Ende nur zwei Ergebnisse: Chaos und Rückschritt oder Diktatur und Leid. Vor beidem möge Zwickau verschont bleiben.

Der Lauf der Welt lässt sich nicht aufhalten und schon gar nicht zurückdrehen. Aber er lässt sich in einer Weise gestalten, dass wir keine Angst davor haben müssen. Kommunalpolitik kann dies nur im Kleinen. Aber gerade ihre Entscheidungen spüren Sie als Bürgerinnen und Bürger tagtäglich hautnah. Deshalb sollte es Ihnen nicht egal sein, wer im Zwickauer Stadtrat sitzt. In nicht einmal 6 Monaten werden diesbezüglich die Karten für die nächsten fünf Jahre neu gemischt. Zwickau hat es verdient, dass sich Menschen um seine Geschicke kümmern, die an eine gute Zukunft dieser Stadt glauben und sich dafür ins Zeug legen. Zwickau braucht keinen Pessimismus und erst recht keinen Radikalismus um seine Probleme zu lösen. Was nottut ist Kreativität, Transparenz und weiteres bürgerschaftliches Engagement. Die Fraktion Bürger für Zwickau / GRÜNE wird auch die letzten Monate der laufenden Amtsperiode nutzen, um die Rahmenbedingungen für diese Triebkräfte verbessern zu helfen. Und natürlich möchten wir dies auch gern noch länger tun. Inwieweit dies möglich sein wird, liegt ganz bei Ihnen.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes erfolgreiches und lebensfrohes Jahr 2019

September 2014

Liebe Zwickauerinnen und Zwickauer

Sie haben uns, den gewählten Vertretern der BfZ und der GRÜNEN, für die aktuelle Legislaturperiode den Auftrag gegeben, im Zwickauer Stadtrat unser aller Zukunft mitzugestalten. Um diese Aufgabe optimal erfüllen zu können, haben wir uns zur Fraktion BfZ / GRÜNE zusammengeschlossen. Das war nicht nur sinnvoll, weil wir in den meisten kommunalpolitischen Zielsetzungen übereinstimmen. Wir konnten dadurch auch erreichen, dass wir in allen Ausschüssen des Rates und einigen weiteren wichtigen Gremien, wie Aufsichtsräten, vertreten sind.

Wie die praktische Arbeit schnell zeigte, ist die derzeitige Zusammensetzung der Fraktion und ihres Umfeldes ein Glücksfall. Die Fähigkeiten und Erfahrungen der Einzelnen ergänzen sich hervorragend, so dass die Fraktion insgesamt sehr produktiv und unter Beachtung der Mehrheitsverhältnisse auch erfolgreich arbeitet.

Unsere Aufgabe sehen wir, neben der Diskussion zahlreicher Verwaltungsvorlagen und der jährlichen Haushaltsplanung, vor allem in der Förderung der Weiterentwicklung Zwickaus als Oberzentrum. Das umfasst die Sanierung der städtischen Bausubstanz genau so, wie die Erhaltung der kulturellen Bedeutung des Theaters, die Belebung der Zwickauer City, die Verbesserung der Angebote für Jugendliche oder auch die Erhöhung der Attraktivität des Nahverkehrs. Diese und viele weitere Themen werden uns bis zum Ende der Wahlperiode intensiv beschäftigen.  

Wir wollen aber nicht unter uns bleiben und wichtige Entscheidungen im „stillen Kämmerlein“ vorbereiten. Lassen Sie uns vielmehr  gemeinsam mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Zwickau, die Zukunft der Stadt gestalten und auch schwierige Zeiten meistern!


Ihre Fraktion BfZ / Grüne in Zwickau

Neuigkeiten

Feed

03.01.2019

Nachlese Stadtrat Dezember 2018

Doppelhaushalt beschlossen Erstmals wurde ein städtischer Haushalt nicht nur für ein Jahr, sondern gleich für zwei Jahre verabschiedet. Damit soll im Jahr 2020 die Zeit der vorläufigen Haushaltsführung,...   mehr


30.11.2018

Nachlese Stadtrat November 2018

Fraktion BfZ/GRÜNE beantragt Vorbereitung der Auslobung eines Zwickauer Umweltwettbewerbes Viele Städte, insbesondere in den alten Bundesländern, führen auf den Gebieten Umwelt-, Natur- und Klimaschutz...   mehr


30.10.2018

Nachlese Stadtrat Oktober 2018

Fraktion BfZ/GRÜNE beantragt Beteiligungsportal für Bürgerinnen und Bürger Sie haben eine gute Idee und wollen sie der Stadtverwaltung nahebringen? Sie möchten wissen, wann in ihrem Stadtteil die nächste...   mehr


29.08.2018, 14:57

Nachlese Stadtratssitzung Juni 2018

Jugendbeirat kommt Nach 3 Jahren Vorbereitungszeit steht nun fest, dass es ab kommendem Jahr einen Jugendbeirat in der Stadt Zwickau geben wird. Dieser soll die Interessen von Kindern und Jugendlichen...   mehr


29.08.2018, 14:47

Nachlese Stadtrat Mai 2018

In der Stadtratssitzung im Mai wurden erstmals überhaupt mehr Anträge der Fraktionen behandelt als Beschlussvorlagen der Verwaltung. Von den Themen her war die Tagesordnung aber recht überschaubar. Durchaus...   mehr


25.04.2018

Nachlese Stadtratssitzung April 2018

Die Tagesordnung war eigentlich überschaubar. Trotzdem zog sich die Ratssitzung am 19.04.2018 bis in die späten Abendstunden hin. Fast zwei Stunden lang löcherten Stadträten und Einwohner die Verwaltung mit...   mehr


30.03.2018

Nachlese Stadtratssitzung März 2018

Verwaltungsvorlagen einstimmig verabschiedet Es geschieht selten, manchmal aber doch. Alle Verwaltungsvorlagen der März Sitzung des Stadtrates wurden einstimmig verabschiedet. Allerdings handelte es sich...   mehr


26.02.2018

Nachlese Stadtratssitzung Februar 2018

Klimaanpassungskonzept beschlossen Mit der Vorlage BV/009/2018 „Umsetzung der Klimaanpassungsstrategie“ wurde eine wichtige Arbeits-grundlage für die künftige Zwickauer Stadtentwicklung beschlossen. Jede...   mehr


04.01.2018

Haushalt 2018 – eine schöne Bescherung (Kommentar)

Nun ist sie also vorbei, die Schlacht um den Haushalt 2018. Und eigentlich haben alle gewonnen, alle, außer einer, aber dazu später. Auch diesmal gibt die Stadt Zwickau wieder mehr Geld aus, als sie...   mehr


03.11.2017

Schlaglichter der Ratssitzung am 26.10.2017

Bevorrechtigung beim ruhenden Verkehr wird geprüft Letztlich erfolgreich war ein Antrag unserer Fraktion, der den Entfall oder die Verringerung von Parkgebühren sowie die Reservierung von Stellplätzen für...   mehr


23.10.2017

Nachlese Sonderstadtrat 16.10.2017

Die Sondersitzung des Stadtrates zur Kündigung des Architekten Sebastian Thaut als Chefplaner Gewandhaus-Umbaus ist Geschichte. Was hat sie gebr acht? Wie zu er-warten war, konnten viele der durch die...   mehr


10.10.2017

Mehr Bürgernähe beim Bürgerhaushalt

Im Rat besteht große Einigkeit: Der Bürgerhaushalt der Stadt Zwickau, der in diesem Jahr mit 150.000 Euro ausgestattet ist, soll trotz knapper Kassen bleiben und nach Möglichkeit sogar aufgestockt werden. Aber...   mehr


21.09.2017

Noch keine Kurzzeit-Parkplätze in Nähe Haltestelle Zentrum, aber dennoch Hoffnung darauf

Mehrheitlich abgelehnt wurde am 21.09.2017 ein Antrag unserer Fraktion, der auf die Umwidmung von 2 der 4 vorhandenen Taxi-Standplätze in Nähe der Haltestelle "Zentrum" gegenüber dem Studentenwohnheim der WHZ...   mehr


21.09.2017

Bedarfsprognose für Kindergärten und Schulen

Angeregt durch Meldungen über wieder steigende Geburtenzahlen und zunehmende Kapazitätsengpässe in Leipzig, Dresden und Chemnitz wollte unser Stadtrat Lars Dörner wissen, wie die Stadtverwaltung die...   mehr


06.09.2017

E-Mobilität auch kommunal unterstützen

Zur Stadtratssitzung am 21. 09 2017 wird unsere Fraktion einen Antrag einbringen, der darauf abzielt, Elektro- und Hybridfahrzeugen insbesondere die Parkgebühren ganz oder teilweise zu erlassen. Möglich macht...   mehr


22.02.2017

Straßenbahnanbindung des Hauptbahnhofs und Innenstadttangente: Tragfähiger Kompromiss gefunden

Mehr als ein halbes Jahr wurde hart darum gerungen, wie es mit dem Bahnhofsvorplatz, seiner Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr und der so genannten Innenstadttangente als Verbindung zwischen...   mehr


26.10.2016

Dank BfZ/Grüne empfiehlt das Rathaus ab 2017 ein Sommerfest Zwickauer Ehrenamtler

Auf Antrag der Fraktion BfZ/Grüne vom 10.05.2016 findet nun hoffentlich bald das Sommerfest statt (siehe Anhang). Ob der Stadtrat mehrheitlich diesem Vorschlag zustimmt ist noch offen, wir von der Fraktion...   mehr


26.10.2016

Straßenbahnanbindung: Kaserne – Bahnhof – Kaserne

Die Straßenbahn gehört schon 122 Jahre zu Zwickau. Soll diese Tradition nun wirklich Stück für Stück ein Ende finden? Es verstärkt sich der Verdacht, beginnend mit der Strecke zum Bahnhof, dass der Bereich Bus...   mehr


19.10.2016

BfZ/Grüne schaffen Klarheit - verkehrsgefärdender Wildwuchs an der B93

Wie am 14.10.2016 in der Freien Presse berichtet, kommt nun Dank der Anfrage unseres Stadtrates und Fraktionsvorsitzenden Tristan Drechsel endlich etwas Klarheit in Frage, weshalb Gestrüpp, Unkraut und Büsche...   mehr


17.10.2016

Bürgersprechstunde mit Constance Arndt

Die Sanierung des Bahnhofsvorplatzes und die Linienführung der Straßenbahn sind Gesprächsthema. Die BfZ setzt sich für die Straßenbahn ein. Bürgersprechstunde am 19.10.2016 zum Thema Straßenbahn in Zwickau...   mehr


ältere >>


Top Themen